includ_a
Home Lyrics Orientalischer Tanz Orientalische Tanzkostüme Technisches Produktdesign Kontakt / Impressum

Tellerrock

includ_table
includ1_ot
Kostüme für Orientalischern Tanz:
Bauchtanz-Kostüme
BH und Gürtel
Tellerrock
gerader Rock
enger Rock
Rock mit Passe
Schleier
Armstulpen
Enges Kleid
Bauchnetz
Kostüme für Tribal-Style-Dance:
Choli
Stufenrock
Hüfttücher und -Gürtel
Quasten
Turban
Tribalschmuck
Kleider für Folkloretänze:
Folklore
Andalusischen Tanz
Fellachentanz
Kallighy
Melaya Laf
Nubischen Tanz
Bekleidungen für Männer:
Männer
Hosen
Galabia und Hemden
Westen, Bolero
Tanura
Kopfbedeckungen

Ein wichtiger Bestandteil bei unseren Bauchtanzkostümen sind die Röcke. Ich zeige hier verschiedene Schnitt-Varianten. Hier der Tellerrock.

  • Länge meist von der Hüfte bis zum Fußknöchel
  • Tellerrock in einfacher - mehrfacher Weite
  • gerader Rock, eng oder mit mehrfacher Weite

Welche Maße brauchen wir?

  • Hüftweite (+ Naht- und Weitenzugabe)
  • Rocklänge

Tellerrock

Der Schnitt

  • Der kleine Kreis entspricht der halben Hüftweite +Nahtzugaben
  • Hüftweite: 3,14 = Kreisdurchmesser, diesen : 2 = kleiner Radius
  • Kleiner Radius + Rocklänge + Saum + Nahtzugaben = großer Radius
  • Zeichne einen viertel Schnitt
  • Dazu lege einen Ausgangspunkt fest A
  • Messe davon den kleinen und großen Radius im Kreis entlang
  • Und zeichne diese Punkte zu einem Kreisausschnitt aus
  • Nun hast du den Viertelschnitt fertig
  • Für einen halben Teller kannst du diesen Schnitt verdoppeln

Schnittlagenbild:

Zuschnitt und Verarbeitung

  • Lege den Stoff rechts auf rechts
  • Für einen halben Teller legst du eine Kante an den StoffbruchTeller 2x zuschneiden, oder mehrmals
  • Wenn er mehrmals zugeschnitten wird, können die Bahnen ineinander gelegt werden (Schnittlagenbild)
  • Der obere Ausschnitt entspricht der ˝ Hüftweite, wenn der Rock glatt angesetzt wird
  • Wenn er gereiht ist, oder auf einem Gummibund sitzt, sollte er 1-2fache Weite haben
  • Teile wie gewünscht zuschneiden
  • Seiten zusammennähen
  • Bund befestigen
  • Und nun auf einem Kleiderbügel, am Bund hängend, ein paar Tage hängen lassen
  • Weil bei einem Tellerrock so viele schräge Stellen sind, müssen sich diese erst mal aushängen
  • Denn wenn er mal fertig bestickt ist und zu zipfeln anfängt, sieht das scheuselig aus
  • Es kann zwar nicht verhindert werden, aber doch abgeschwächt
  • Jedes Material verhält sich auch anders
  • Ein fester Baumwollstoff wird weniger zipfeln, als ein Satin
  • Wenn er sich genügend ausgehängt hat, kann die Länge abgeglichen werden
  • Ein Rockabrunder ist ideal, wenn ihr es alleine machen müsst
  • Ansonsten, auf einen Schemel stellen
  • Und die Freundin vor sich knien lassen, mit einem Lineal und Stecknadeln
  • Vom Boden bis zur Saumlinie das gleiche Maß genommen und mit Stecknadeln gekennzeichnet
  • Abschneiden und einsäumen, und immer an die Nahtzugaben denken
  • Besticken
Es sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt bei der Ausarbeitung der Röcke. Pailletten, Perlen, Rüschen, Fransen. Verarbeitung verschiedener Stoffe miteinander...

Bundverarbeitung

Da gibt es natürlich mehrere Möglichkeiten: Fertiger Gummibund
  • Den Gummibund der Hüftweite anpassen
  • Zusammennähen
  • Die Bundkante des Rockes versäubern
  • Auf den Gummi zuerst mit Stecknadeln befestigen, anprobieren, ob alles passt
  • Dann mit der Nähmaschine festnähen
  • Dabei Gummi immer etwas unter Zug halten, damit er sich auch später noch dehnt

Bund aus Rockstoff

  • Breiter Gummi (ca. 3 cm) in Hüftlänge, ausprobieren, dass er nicht zu eng ist oder rutscht
  • Einen Stoffstreifen zuschneiden
  • Breite: doppelte Gummibreite + Nahtzugabe, Länge Hüfte + ca. 20 cm
  • Wenn der Stoff recht dünn ist, leichte Bundeinlage verwenden, oder mit Futter unterlegen
  • Bund auf den Rock steppen
  • Bund komplett fertig nähen, ein Stückchen offen lassen
  • Den breiten Gummi in den Bund einziehen, Enden feststecken
  • Anprobieren und dann die Gummienden zusammen nähen
Der breite Gummi hat sich bei mir recht gut bewährt, weil er nicht einschneidet und der Rock dennoch fest sitzt.
Zeitaufwand:
Tellerrock Zuschnitt und nähen ca. 4 Stunden
Flitterschlung aufnähen per Hand alle Kanten entlang ca. 3 Stunden Mit der Maschine, wenn sie einen geeigneten Stich hat, oder euch die drüberliegenden Fäden nicht stören, ca. 1 Stunde, ihr könnt ja anschließend versuchen die Fäden unter die Pailletten zu ziehen
Andere Stickereien, nach Aufwand
Stoffverbrauch
Tellerrock: ganzer Teller, 1,20/4,5 m
includ2_ot
Home

Über mich
Orientalischer Tanz
Nähkurse
Tibal-Style-Dance
Unterricht
Technisches Produktdesign
Recht und Links
Kontakt

Grundlagen:
Farben
Perlen
Die Maße und das Maßnehmen
Verarbeitung
Warenkunde
Sicherheitshinweise
Nähen
Homepage-Gestaltung


includ_Impressum_Kontakt


Home, Orientalischer Tänze, Bauchtanzkostüme, Technisches Produktdesign, Kontakt - Impressum - Rechte,
zuletzt aktualisiert am 18.01.2016
Alle Rechte vorbehalten Rita M. Hanol 2000-2020
Kontakt/Impressum/Rechte

disclaimer